Basisausbildung:

Ansprechpartner: Dennis Treu, Tel.  0151-25245880 oder per Mail

Damit unsere Hunde uns überall hin problemlos begleiten können, sollten unsere Vierbeiner einige Grundregeln kennen lernen.

Bei unserem Basistraining wird den Hundehaltern gezeigt, wie Sie dem Hund mit Hilfe von Motivation (Futter, Spielzeug oder auch Clicker)

die verschiedenen Grundkommandos beibringen können.

In unserem Hundesportverein legen wir sehr großen Wert auf positive Verstärkung.

Das heißt, die Hunde werden ohne Zwang und Schmerzeinwirkung ausgebildet !

 

Beim Basistraining wollen wir folgendes erlernen und trainieren:

                    . Festigung der Bindung zwischen Mensch und Hund
                    . Richtiges Einüben der Grundkommandos (Sitz, Platz, Bleib, Hier)
                    . Führen des Hundes mit und ohne Leine
                    . Verschiedene Gangarten beim Fußlaufen
                    . Ausführen der Kommandos mit Ablenkung

Damit unsere Hunde motivierte Begleiter für die Familie und den Hundesport werden, ist es ganz wichtig, dass sein Mensch immer mit Spaß an die Ausbildung seines Hundes herangeht!
Ein Ziel des Basistrainings kann die Begleithundeprüfung sein.
Das bestehen der Begleithundeprüfung ist Voraussetzung für die Teilnahme an fast allen Turniersportarten, wie z.B. Agility und Obedience.

Zu den Prüfungsanforderungen gehören:

Ein Sachkundenachweis des Hundeführers in schriftlicher Form
Die Unbefangenheitsprüfung des Hundes
Leinenführigkeit auf dem Platz
Freifolge auf dem Platz
Ablegen des Hundes unter Ablenkung
Verkehrssicherheitsprüfung